News

 

Bühne und Kostüme für das Theater KEN, "Kleider machen Leute oder Sally's Fall" 

 

Die im März 2020 geplante Premiere wird bis auf weiteres verschoben.

 

Szenografie und Grafik für die Sonderausstellung:

"all#täglich" im Ortsmuseum Küsnacht.

Geplante Vernissage am 28. Juni 2020

 

Szenografie für die Sonderausstellung "Am seidenen Faden" im Museum zur Farb in Stäfa 

Die im Mai 2020 geplante Vernissage findet neu am 20. August 2020 statt. 


5000 Liebesbriefe

Auf 50 verschiedenen Audiokassetten konnten mehrere Stunden Liebesbriefe aus über 100 Jahren angehört werden. Die Liebesbriefe stammten aus dem Liebesbrief-Archiv von Eva Lia Wyss aus Zürich. Aufbewahrungskisten wurden zu Hörsesseln umfunktioniert. Die Hörplätze erlaubten Intimität und waren zugleich Teil der Gesamtinstallation: alle Besucher hörten gleichzeitig verschiedene Liebesgeschichten. Die Szenografie liess durch die gestalterische Schlichtheit Platz für Erinnerungen und Emotionen.

 

Das Kunstprojekt "5000 Liebesbriefe" von Mats Staub und Barbara Pulli gastierte zwischen 2004 bis 2006 in Theatern, Museen und an verschiedenen Festivals, u.a. bei den Solothurner Literaturtage, im Museum für Kommunikation in Bern, bei den Wiener Festwochen oder im Luzerner Theater.