Aktuell

April bis Oktober 2021:

Rund die Hälfte der bekannten Pfahlbaufund-stellen um die Alpen

liegt in der Schweiz. Eine Ausstellung an vier Stand-orten gibt Einblick in das Leben der Pfahl-bauer*innen rund um den Greifensee und Pfäffkersee.

www.die-pfahlbauer-in.ch

Mai bis Oktober 2021:

Die Ausstellung "Am seidenen Faden – Seidenweberei in Stäfa 1830-1960" geht auf die Suche nach einer beinahe vergessenen Geschichte und nimmt dabei den Zeitraum von etwa 1830, als Benjamin Ryffel in Stäfa seine Fabrik eingerichtet hat, bis 1960 in den Blick, als die Seidenfabrik Appenzeller ihre Tore schloss. 

www.lesegesellschaft.ch 

 

Ab Juni 2021:

Szenografie und Grafik für die neue Sonderausstellung im Ortsmuseum Küsnacht.

 

Szenografie und Mitarbeit für Pro Villa Sunneschy in Stäfa.

Geplante Eröffnungen im Frühling  2021 und Sommer 2022


Vermittlungsangebot im Museum Bellerive

Das Vermittlungsangebot  für das Museum Bellerive zur Ausstellung „Parfum – Verpackte Verführung“ setzte sich mit den verschiedenen Aktivitäten im Ausstellungs- und Museumskontext auseinander.  In einer kurzen Einführung wurde den Kindern erklärt, was ein Museum per Definition ist und dass es verschiedene Arten von Museen gibt. In einem weiteren Schritt betrachteten wir das Tun und Handeln des Besuchers in einer Ausstellung. Das Ziel war die Ausstellung und das Museum durch visuelle, gestalterische und performative Übungen anders, neu oder verspielt wahrzunehmen.

 

Museum Bellerive Zürich, 2012

Vermittlungskonzept und Leitung: Jasmin Glaab, Sarah Wirth und Barbara Pulli.